Warum Ausbildung? - Hundesportfreunde-Iller-Donau

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Warum Ausbildung?

Ausbildung

Haben Sie sich mal die Frage gestellt, ob eine Ausbildung für Hunde und Hundehalter sinnvoll ist?
Oder ob eine gute Ausbildung auch Unfälle verhindern kann?

Wir gratulieren Ihnen, denn dann sind Sie schon auf dem richtigen Weg!
Denn eine bedarfsgerechte Ausbildung für Hundehalter und Hund kann durchaus von entscheidender Bedeutung sein.

Schon die einfachsten Regeln können helfen, den Umgang mit unseren vierbeinigen Begleitern sicherer und für alle Seiten gewinnbringend zu gestalten.
Das richtige Verhalten im Umgang mit Hunden wird von unserem Verein bei allen Ausbildungsarten gefördert und der Hundehalter wird in schwierigen Situationen unterstützt und angeleitet.

Hier schon mal für Sie, sozusagen als Trockenübung, die wichtigsten Punkte für eine stress- und unfallfreie Hundehaltung:

•  Hunde zusammen mit Kleinkindern nie unbeaufsichtigt zu lassen.

•  Hunde von fremden Personen niemals streicheln, das gilt auch für bekannte Hunde, die ohne ihren Besitzer anwesend sind.

•  Hunde sollte man nicht von hinten angehen oder anfassen.

•  Laut schreiende oder weglaufende Personen irritieren Hunde und/oder lösen den Jagdtrieb aus.

•  Vermeiden Sie es, Hunden über längere Zeit in die Augen zu sehen. Hunde fühlen sich dadurch bedroht und können aggressiv reagieren.

•  Hunde niemals in Bedrängnis bringen oder in Ecken drängen.



Der verantwortungsvolle Hundehalter hat sich natürlich vor dem Kauf mit den Rassespezifikationen beschäftigt und mit Sicherheit die Auswahl der Hunderasse nach seiner Familie, dem Umfeld und den persönlichen Verhältnissen durchgeführt.

Wir als Verein unterstützen Sie durch eine Beratung und durch die Möglichkeit des Erfahrungsaustauschs bei Ihrer Auswahl.



 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü